Schriftzug-Home

richtig drucken



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich biete Ihnen meine Patienteninformationen auf diesen Seiten druckfertig in verschiedenen Formaten an. Wofür die einzelnen Formate gedacht sind soll hier erklärt werden.

normales pdf



Das "normale" PDF

Dieses Format eignet sich am besten zum Betrachten des Dokumentes auf dem PC. Alle Bilder sind auf der rechten Seite positioniert. Desweiteren können einseitige DIN-A4 Ausdrucke angefertigt werden, um sie in einen Ordner einzuheften, linksseitig zu tackern oder lose zu verteilen.

Duplexdruck



Duplexdruck

Bei diesem Format sind die Bilder abwechselnd auf der linken und auf der rechten Seite angeordnet. So sind beidseitige DIN-A4 Drucke möglich. Auch hier können die einzelnen Blätter eingeheftet, linksseitig getackert oder lose verteilt werden.

Bookletdruck



Bookletdruck

Der Bookletdruck ist die eleganteste Möglichkeit die Scripte zu drucken. So verteile ich sie auch selbst.
Das Dokument sollte im "short-edge-binding" Modus des Druckers gedruckt werden. Anschließend werden die Bögen in der Mitte gefalten, ineinander gelegt und mit dem Langarmhefter eine Falzheftung vorgenommen.
Die Investitionen hierfür halten sich in Grenzen: DIN-A3 Tintenstrahlgeräte mit Duplexeinheit sind schon für knapp 200 € zu bekommen. Ein brauchbarer Langarmhefter kostet etwa 25 €.

PS: Natürlich können Sie auch die Druckerei Ihres Vertrauens mit dem Druck beauftragen ;-)