Schriftzug-Home

Das Einsetzen und Herausnehmen von Prothesen



Einsetzen sollten Sie Ihre Prothese ausschließlich mit Hilfe Ihrer Finger. Bevor Sie das erste Mal zubeißen, sollte die Prothese in ihrer entgültigen Position sitzen. Wenn Sie Ihre Prothese "einbeißen", besteht die Gefahr, dass Sie mit der enormen Kraft Ihrer Kiefer Teile der Prothese verbiegen.

Prothesen mit gegossenen Halteelementen und ganz besonders teleskopgetragene Prothesen haben eine vom Zahntechniker genau bestimmte Einschubrichtung. Die Prothesen lassen sich ausschließlich in dieser Richtung herausnehmen und einsetzen. Gerade am Anfang, wenn der Zahnersatz neu eingesetzt ist, ist es für Sie als Patienten oft schwierig, die Prothese aus dem Mund zu entnehmen. Hier ist oftmals eine gewisse Übung nötig.
Gehen Sie mit der nötigen Ruhe an die Sache heran.

Prothesen richtig herausnehmen - korrekt

Am Besten funktioniert das Herausnehmen, wenn Sie vorsichtig, abwechselnd an den jeweiligen Halteelementen ziehen und dabei die Zugrichtung leicht variieren.

Prothesen richtig herausnehmen - falsche Richtung

Ziehen in der falschen Richtung verhindert ein Hinausgleiten der Prothese. Kräftigeres Ziehen führt hier auch nicht zum Erfolg!

Prothesen richtig herausnehmen - einseitig verkantet

Einseitiges Ziehen führt zum Verkanten des Halteelementes auf der Gegenseite. Die Prothese lässt sich nicht entfernen.