Schriftzug-Home

Sonstige Hinweise für Prothesenträger



Unterkieferprothese

Reinigung der noch vorhandenen echten Zähne
Verwenden Sie für Ihre noch vorhandenen Zähne niemals Ihre Prothesenzahnbürste!!! Sie benötigen hierfür eine zweite Zahnbürste mit weichen oder mittelharten Borsten. An der eigentlichen Reinigung Ihrer noch vorhandenen Zähne ändert sich durch die Prothese nichts. Wie Sie diese optimal pflegen, ist in unserer Anleitung zur Mundhygiene beschrieben.

Lagerung der Prothese in der Nacht
Es spricht nichts dagegen, gut sitzende Prothesen nachts im Mund zu behalten. Sie können jedoch Ihre Prothese nachts auch genauso gut herausnehmen. Sie sollte dann allerdings nie trocken liegen, da der Prothesenkunststoff austrocknet. Legen Sie Ihre Prothese in ein mit Wasser gefülltes Glas. Verwenden Sie hier niemals Reinigungstabletten. Diese sind nicht für eine Anwendung über mehrere Stunden gedacht und schaden Ihrer Prothese. Wenn Sie Ihre Prothese desinfizieren möchten, können Sie sie für 15 Minuten in eine Chlorhexidin (CHX) Lösung einlegen.

Zahnärztliche Kontrolle bei Prothesenträgern
Auch Ihre Prothesen sollten regelmäßig, sprich alle 6 Monate, von Ihrem Zahnarzt kontrolliert werden. So fallen eventuelle Druckstellen und Passungenauigkeiten durch Veränderung Ihrer Kiefer und Schleimhäute früh genug auf. Die Prothese kann dann, falls nötig, unterfüttert werden. Ebenso werden natürlich Ihre verbliebenen Zähne untersucht. Auf Wunsch kann Ihre Prothese von Zahnstein und Verfärbungen befreit und wieder aufpoliert werden. Sprechen Sie hierzu einfach Ihren Zahnarzt an.